Signierte Vinyl-Cover :

 

- 3 Times 6
- à;GRUMH
- A Split-Second
- Alphaville
- And One
- Anne Clark
- Armageddon Dildos
- Axodry
- Big Country
- Bigod 20
- Blancmange
- Blind Vision
- Borghesia
- Boytronic
- Bronski Beat
- BROS
- C. C. Catch
- Camouflage
- Cat Rapes Dog
- China Crisis
- Catastrophe Ballet
- Dance Or Die
- Deine Lakaien
- Depeche Mode
- Death In June
- Desireless
- D.A.F.
- Die Krupps
- Dive
- Erasure
- Extrabreit
- Fancy
- FEE
- Fine Young Cannibals
- Fischer-Z
- Fräulein Menke
- Front 242
- Front Line Assembly
- Gabi Delgado
- Hante
- Heaven 17
- History Of Art
- Howard Jones
- Hubert Kah
- IC Falkenberg
- Invisible Limits
- Jawoll
- Joachim Witt
- John Foxx
- Kirlian Camera
- Kode IV
- Konzept
- Kraftwerk
- Leaether Strip
- Lene Lovich
- Lost Image
- M. L. Gore
- Markus
- Men Without Hats
- Metropolis
- Micro Chip League
- Midge Ure
- Mike Mareen
- Moskwa TV
- Negapadres
- New Order
- Nitzer Ebb
- Nylon Euter
- P. Lion
- Parade Ground
- Paranoid
- Paso Doble
- Peter Schilling
- Poupée Fabrikk
- Propaganda
- Project Pitchfork
- Psyche
- Real Life
- Rheingold
- Sandra
- Scope
- Scritti Politti
- Signal Aout 42
- Sixth Comm
- Skinny Puppy
- Stalingrad
- T´Pau
- TXT
- The Assembly
- The Cassandra Complex
- The Dancing Zone
- The Force Dimension
- The Invincible Spirit
- The Neon Judgement
- The Twins
- The Weathermen
- Thompson Twins
- Tommi Stumpff
- Two Of Us
- Tyrell Corp.
- UKW
- Ultravox
- Umo Detic
- Various Artists
- Vanishing Heat
- Veljanov
- VNV Nation
- Visage
- Yazoo
- Yello

 

Die Geschichte des New Beat :

 

 

 

New Beat ist ein Musikstil im Elektronik-/House-Bereich, der Elemente unterschiedlicher Genres wie EBM, Hi-NRG oder Acid House aufgreift und miteinander kombiniert.

Der Stil entstand 1987 in Belgien und galt als Parallelbewegung zur europäischen Acid-House-Welle. New-Beat-Subgenres sind Hard Beat und Skizzo (Schizzo).

Der Legende nach wurde New Beat von Carlos Perón und angeblich vom belgischen DJ Marc Grouls erfunden, als er versehentlich die bereits 1986 aufgenommene Single „Flesh“ der belgischen Synth-Rock- und EBM-Formation A Split Second mit 33 statt 45 rpm abgespielte. Jedoch war Carlos Peróns Album Nothing is true; everything is permitted von 1983 zu der Zeit in den Geschwindigkeiten von 45 rpm und 33 rpm über Milan Disques/Polygram erhältlich. Die DJs in Belgien spielten es permanent auf 33 rpm ab, was schlussendlich in den Clubs zum New Beat führte. Des Weiteren war der Yello-Gründer seiner Zeit voraus. Das bewusst langsamere Abspielen von 45er-Singles und Maxi-Singles verbreitete sich schnell in der belgischen Club-Szene und der schwerfällige New Beat wurde so zu einem Gegentrend zur damals bereits populären Acid-House-Welle, welche sich jedoch dann schnell überlebte.

Abgesehen von A Split-Second wurde das Genre auch von Industrial- und EBM-Musikgruppen wie Front 242 und The Neon Judgment sowie von New-Wave- und Dark-Wave-Gruppen wie Fad Gadget, Gary Numan und Anne Clark beeinflusst. Große Clubs wie das Boccaccio machen dieses Genre massiv populär. Der neue Beat wird unter verschiedenen Aspekten präsentiert: nett und festlich (Confetti's / The C), offen sexuell (Taste of Sugar / Hmm Hmm) oder illegal (The Maxx / Cocaine) Sampling nationaler Nachrichten.

Die Stilrichtung beeinflusste die Techno- und House-Szene Anfang der 1990er Jahre in Europa. Der Eurodance, aber auch der Hardcore Techno haben ihre Wurzeln in den verschiedenen Ausprägungen des New Beat. Einige New-Beat-Produzenten integrierten Rap-Passagen in ihre Tracks (wobei die Grenzen zwischen New Beat und Hip House stark verwischten), andere nutzten hart und aggressiv klingende Synthesizer-Sounds.

Zu den bemerkenswerten Künstlern und Gruppen des Genres gehören : Acts of Madmen, Amnesia, 16 Bits, A Split Second (en), Bassline Boys, Bazz, Confetti's, Dirty Harry, Dr. Phibes, Erotic Dissidents, Highstreet, HN03, In-D, Jade 4U, Lords of Acid, Mad Traxx, Major Problem, Miss Nicky Trax, Morton Sherman Bellucci, Nikkie Van Lierop, One O One, Off, Poésie Noire15, Rhythm Device, Shakti, Spiritual Sky, The Maxx, Tragic Error und You Injure Yourself!.

Zu den bekanntesten New Beat Labels zählen : Antler-Subway Records, Kuntor Records, Music Man Records, Play It Again Sam, R&S Records.

Im Jahr 2012 wurde von Jozef Devillé ein Dokumentarfilm mit dem Titel "The Sound of Belgium" produziert, der die Geburt des New Beats im breiteren Kontext der belgischen musikalischen Wurzeln nachzeichnet.

 

 

 

 

[ Impressum ] [ Datenschutzerklärung ] [ E-Mail ] [ Facebook ]

 

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.

Datenschutzerklärung Akzeptieren